Putin berät über Kooperation im Kampf gegen IS

22. September 2014, 12:49
49 Postings

Es gebe ein Gremium ranghoher Politiker, das sich derzeit darüber Gedanken macht

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin erwägt offiziellen Angaben zufolge, sich an einer internationalen Bekämpfung der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu beteiligen. Putin habe am Montag mit seinem Sicherheitsrat, einem Gremium ranghoher Politiker, beraten, wie eine Zusammenarbeit mit anderen Staaten aussehen könne, sagte ein Sprecher des Präsidialamtes der Nachrichtenagentur Interfax. Er machte keine Angaben dazu, um welche Länder es sich handeln könnte.

US-Präsident Barack Obama hat für eine internationale Koalition im Kampf gegen den IS geworben. Nach US-Angaben haben bislang mehr als 40 Länder ihre Mithilfe angeboten, darunter auch arabische Staaten. Der IS gewinnt immer mehr an Einfluss im Nahen und Mittleren Osten und hat weite Teile Syriens und des Irak unter seine Kontrolle gebracht. (Reuters, 22.9.2014)

  • Der russische Präsident erwägt eine Beteiligung am Kampf gegen die Miliz Islamischer Staat (IS).
    foto: epa/mikhail klementev / ria novosti / pool

    Der russische Präsident erwägt eine Beteiligung am Kampf gegen die Miliz Islamischer Staat (IS).

Share if you care.