Nach 25 Jahren ohne Führerschein in Vorarlberg erwischt

22. September 2014, 11:59
43 Postings

Deutschem wurde Verkehrskontrolle zum Verhängnis

Dalaas - Lange hat er durchgehalten, aber jetzt hat es einen deutschen "Schwarzlenker" doch erwischt. Bei einer Verkehrskontrolle in der Vorarlberger Gemeinde Dalaas (Bezirk Bludenz) konnte der 55-Jährige keinen Führerschein vorweisen. Nach anfänglichem Leugnen musste der Mann zugeben, bereits seit 25 Jahren ohne Führerschein unterwegs zu sein.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 8. September. Bei der Kontrolle durch die Beamten der Polizeiinspektion Klösterle hatte der im Bezirk Bludenz lebende Pkw-Lenker behauptet, seinen - in den Niederlanden ausgestellten - Führerschein nur vergessen zu haben. Als er ihn nicht nachbrachte, wurden Nachforschungen angestellt. Diese ergaben, dass für den "Schwarzlenker" weder in den Niederlanden noch in Deutschland ein Führerschein ausgestellt ist. Mit den Fakten konfrontiert, zeigte sich der Mann geständig. Er wurde angezeigt. (APA, 22.9.2014)

Share if you care.