Dutzende Flüchtlinge in Österreich aufgegriffen

22. September 2014, 06:28
35 Postings

97 Migranten von Freitag bis Sonntag in Tirol angehalten - 14 Menschen am Montag in Zug in Kärnten festgenommen

Gries am Brenner/Villach - In Tirol hat die Polizei am Sonntag erneut 28 Flüchtlinge in einem aus Italien kommenden Reisezug entdeckt. Die illegal eingereiste Migranten, stammten aus Syrien, Palästina, Eritrea und Sudan, wie die Polizei mitteilte.

Am Samstag waren auf der Brennerstrecke 26 Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak - darunter auch Kinder - angehalten worden. Tags zuvor waren 43 illegal eingereiste Migranten aus Syrien und Eritrea entdeckt worden. Nach ihrer fremdenrechtlichen Überprüfung werden die Flüchtlinge in der Regel wieder nach Italien gebracht.

In Villach hat die Polizei am Montag in den frühen Morgenstunden 14 Menschen aus Somalia und Nigeria in einem aus Italien kommenden Reisezug festgenommen. Sie hatten keine Dokumente für einen legalen Aufenthalt, teilweise wiesen sie sich mit gefälschten italienischen Pässen aus. Nach der Festnahme wurden die Leute ins Polizeianhaltezentrum Villach gebracht. (APA, 22.9.2014)

Share if you care.