Blümel (ÖVP): "Landtagswahlen sind Landtagswahlen"

21. September 2014, 17:28
27 Postings

ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel will sich die Wählerströme anschauen - Grüne hätten auf Kosten der ÖVP zugelegt

derStandard.at: Ein sehr glücklicher Tag ist das nicht für die ÖVP?

Blümel: Mit dem Ergebnis ist klargestellt, dass die Vorarlberger Volkspartei auch in Zukunft die tragende und gestaltende Kraft im Land sein wird. Aber klar ist schon, dass ein Minus kein Grund zur Freude sein kann. Trotzdem ist es gelungen, dass die ÖVP über den prognostizierten Ergebnissen liegt. Ich sehe das daher als klare Bestätigung für Markus Wallner und sein Team.

derStandard.at: Auch wenn das landespolitisch so interpretiert werden kann, ist das Bild aus Bundessicht doch, dass die ÖVP mit einer neuen Führung ausgestattet ist und unmittelbar danach eine Wahlschlappe einstecken muss. Angenehm ist so ein Start ja nicht?

Blümel: Die Vorarlberger Freunde haben einen sehr eigenständigen Wahlkampf geführt. Die Tatsache, dass das Ergebnis über den Prognosen liegt, zeigt schon, dass der Generationenwechsel dort gelungen ist. Der Generationenwechsel an der Spitze einer so starken Landesgruppe geht nie reibungslos über die Bühne. Im Ergebnis ist das eine Bestätigung für Markus Wallner und sein Team.

derStandard.at: Noch einmal: Für die Bundespolitik, für die Bundes-ÖVP wollen Sie keine Konsequenzen daraus ableiten?

Blümel: Ich denke: Landtagswahlen sind Landtagswahlen. Auf Bundesebene gibt es andere Rahmenbedingungen und Voraussetzungen.

derstandard.at: Was man jedenfalls feststellen muss, ist der deutliche Zugewinn der Grünen. Und zwar auch auf Kosten der ÖVP. Kann man sagen, dass die ÖVP grüner werden sollte?

Blümel: Wir sollten uns die Wählerströme anschauen, bevor wir solche Schlüsse ziehen. Aber natürlich gratuliere ich den Grünen zu ihrem Wahlerfolg.

derStandard.at: Noch einmal: Die ÖVP hat ja ein ökosoziales Parteiprogramm, auch wenn sie das jetzt neu schreiben will. Jedenfalls zeigt sie es nicht so gerne her?

Blümel: Das sehe ich anders. Wir sind stark in Richtung Nachhaltigkeit unterwegs, und gerade Reinhold Mitterlehner ist mit seinem Werdegang und seinen politischen Schwerpunkten die Personifizierung der ökosozialen Marktwirtschaft. (Conrad Seidl, derStandard.at, 21.9.2014)

GERNOT BLÜMEL (32) ist Generalsekretär der ÖVP.

  • Gernot Blümel: "Wir sind stark in Richtung Nachhaltigkeit unterwegs, und gerade Reinhold Mitterlehner ist mit seinem Werdegang und seinen politischen Schwerpunkten die Personifizierung der ökosozialen Marktwirtschaft."
    foto: apa/georg hochmuth

    Gernot Blümel: "Wir sind stark in Richtung Nachhaltigkeit unterwegs, und gerade Reinhold Mitterlehner ist mit seinem Werdegang und seinen politischen Schwerpunkten die Personifizierung der ökosozialen Marktwirtschaft."

Share if you care.