Turniersieg bringt Haider-Maurer wieder in Top 100

21. September 2014, 15:30
14 Postings

Dreisatz-Erfolg in Trnava gegen Kroaten Veic brachte 27-Jährigem achten Titel auf Challenger-Ebene

Trnava (Tyrnau) - Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer kehrt am Montag nach zweimonatiger Absenz klar in die Top 100 der Tennis-Weltrangliste zurück. Zwei Wochen nach seinem Titelgewinn in Brasov ließ der 27-Jährige am Sonntag in Trnava seinen nächsten Challenger-Finalsieg folgen, dazwischen hatte er in Banja Luka das Halbfinale erreicht. In dieser Hinsicht hat sich sein Davis-Cup-Verzicht ausgezahlt.

Haider-Maurer gab in der Slowakei auf dem Weg zu seinem insgesamt achten Challenger-Titel als Nummer fünf eingestuft nur im Halbfinale und im Endspiel einen Satz ab. Im Sand-Duell um den Titel war er gegen den ungesetzten Kroaten Antonio Veic mit einem Satz zurückgelegen, setzte sich aber nach einer Spielzeit von 128 Minuten noch knapp 2:6,6:3,7:6(4) durch. Damit revanchierte er sich am 26-Jährigen für die Auftakt-Niederlage beim Kitzbüheler Turnier 2011.

Der Wien-Finalist 2010 wird nun im Ranking rund 20 Plätze vor Jürgen Melzer liegen und damit Österreichs klare Nummer zwei sein. Davor wird der noch eine weitere Woche pausierende Dominic Thiem von seinem Karriere-Hoch 36 voraussichtlich aus den Top 40 rutschen, da ihm 80 Zähler von einem Challenger-Titelgewinn 2013 aus der Wertung fallen. In weiterer Folge hat der 21-Jährige heuer aber nur noch 125 Punkte zu verteidigen. Thiem hat für die Woche ab 29. September für das Tokio-Turnier geplant. (APA, 21.9.2014)

Share if you care.