Milanic verlässt Graz für Leeds

21. September 2014, 13:47
303 Postings

Darko Milanic verlässt Sturm und wird Trainer des englischen Zweitligisten Leeds

Graz - Zum Abschied schenkte Sturms Generalmanager Gerhard Goldbrich Darko Milanic ein One-Way-Ticket Leeds - Graz. Das braucht Milanic vorerst nicht. Der Slowene verabschiedet sich per sofort als Sturm-Trainer. Das Angebot des englischen Zweitligisten Leeds United konnte der 46-Jährige nicht abschlagen. "Der Abschied fällt nicht leicht, ich habe mich hier sehr wohlgefühlt", sagte er. Gemeinsam mit Novica Nikcevic, seinem Co bei Sturm, erhält er beim derzeit Elften der Championship einen Vertrag bis Sommer 2016.

Durch dessen erfolgreiche Arbeit bei NK Maribor wurde Leeds auf Milanic aufmerksam. Der frühere Sturm-Verteidiger wurde als Coach mit NK Maribor von 2008 bis 2013 viermal slowenischer Meister und dreimal Cupsieger. Milanic tritt die Nachfolge des am 28. August entlassenen David Hockaday an.

Der Slowene wurde im Juni 2013 als Sturm-Coach engagiert. Nach einem blamablen Europacup-Aus gegen Breidablik aus Island wurde mit Platz fünf in der Liga ein internationaler Startplatz verpasst. Immerhin, Milanic verabschiedet sich mit einem Sieg - einem 1:0 in Ried.

Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Für das Cup-Spiel am Dienstag bei Austria Salzburg und eventuell auch noch für das Liga-Heimspiel am Samstag gegen Altach wird Amateure-Co-Trainer Günther Neukirchner auf der Bank sitzen. Markus Schopp, der Cheftrainer der Amateure und ehemaliger Coach des Profi-Teams, bleibt auf eigenen Wunsch bei den Amateuren.

Milanic jedenfalls bleibt "ein großer Fan von Sturm Graz. Ich hinterlasse eine intakte Mannschaft, die sich aber noch steigern muss." (APA/red, DER STANDARD, 22.9.2014)

  • Ist wirklich Grazer Geschichte: Darko Milanic.
    foto: apa/scheriau

    Ist wirklich Grazer Geschichte: Darko Milanic.

Share if you care.