Microsoft verschiebt Start der Xbox One in China

21. September 2014, 14:00
9 Postings

Ermittlungen der Kartellbehörden als Grund vermutet

Ursprünglich hätte die Xbox One am Dienstag in China starten sollen. Microsoft hat den Verkaufsstart nun jedoch auf Endes des Jahres verschoben, berichtet Reuters unter Berufung auf ein offizielles Statement des Konzerns.

"Bedeutender Meilenstein"

Erst Anfang des Jahres ist in China das Verbot von Spielekonsolen gefallen. Im April hatte Microsoft den Start des Xbox One in China als "bedeutenden Meilenstein" für sich und die gesamte Branche bezeichnet.

Ermittlungen

Das Unternehmen hat keine Gründe für die Entscheidung angegeben. Sie könnte jedoch in Zusammenhang mit Untersuchungen durch Chinas Kartellwächter stehen. Die Behörde ermittelt gegen den Konzern wegen angeblicher Wettbewerbsverletzungen durch Windows und Office.

Verzögerung auch bei Apple

Auch Apple hat den Start des iPhone 6 in China verschoben. Wie bei Microsoft werden Probleme mit Behörden als Hintergrund vermutet. (red, derStandard.at, 21.9.2014)

  • Die Xbox One startet in China später als geplant.
    foto: apa/epa/cj gunther

    Die Xbox One startet in China später als geplant.

Share if you care.