ZDF: Mehr Transparenz als vertrauensbildende Maßnahme

21. September 2014, 17:53
1 Posting

Fernsehrat tagt ab 2015 öffentlich

Köln - Im Zuge seiner Transparenz-Offensive hat das ZDF beschlossen, dass sein Fernsehrat ab 2015 öffentlich tagen wird - so, wie es beim ORF-Publikumsrat bereits jetzt der Fall ist. Das ZDF war nach dem Skandal rund um manipulierte Ergebnisse bei der Rankingshow "Deutschlands Beste" in die Kritik geraten, Verantwortliche mussten gehen. Nun soll mehr Transparenz Glaubwürdigkeit zurückbringen.

Wie Kress.de berichtet, soll es nun eine neue Transparenz-Arbeitsgruppe geben, der neben den SPD-Vertretern Christine Bergmann und Martin Stadelmaier auch der Vorsitzende des Deutschen Journalistenverbandes Michael Konken, der Ländervertreter Jürgen Gnauck sowie Marlene Thieme (evangelische Kirche) und Gerd Landsberg vom Städte- und Gemeindebund angehören.

Neben dem öffentlichen Teil soll es weiter nichtöffentliche Sitzungen geben, auch Ausschüsse verhandeln weiterhin hinter verschlossenen Türen. (red, derStandard.at, 21.09.2014)

Share if you care.