Indien verschiebt wegen Ebola-Epidemie Afrika-Gipfel

20. September 2014, 18:27
3 Postings

Sorge vor Ausbreitung von Virus auf Subkontinent

Freetown/Conakry/Monrovia - Die indische Regierung hat wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika den dritten Indien-Afrika-Gipfel verschoben.

Das für den 4. Dezember geplante Wirtschaftsforum mit rund 1.000 Delegierten - darunter Minister, Regierungsvertreter und Wirtschaftsführer - werde in Absprache mit der Afrikanischen Union (AU) auf das Jahr 2015 verschoben, sagte ein Sprecher des indischen Außenministeriums am Samstag in Neu Delhi. Das Gipfeltreffen sei angesichts der Richtlinien für die öffentliche Gesundheit "logistisch" schwer zu bewerkstelligen.

Im August begannen an den indischen Flughäfen umfangreiche Kontrollen für aus Westafrika einreisende Passagiere. Gesundheitsminister Harsh Vardhan sprach von "fortschrittlichsten Überwachungs- und Erkennungssystemen". Dennoch haben Experten Zweifel an den Kapazitäten des indischen Gesundheitssystems, sollte Ebola einmal in dem Land mit mehr als 1,2 Milliarden Einwohnern auftauchen. Sie bezweifeln, dass die Behörden in der Lage wären, schnell Quarantänemaßnahmen einzuleiten und Behandlungszentren zu errichten. (APA, 20.9.2014)

Share if you care.