London: Sporteln im Gorilla-Kostüm

Ansichtssache20. September 2014, 16:21
11 Postings

Acht-Kilometer-Lauf zur Rettung der bedrohten Tierart und ihres Lebensraums

Laufen für den guten Zweck

Eine Strecke von acht Kilometern müssen die Teilnehmer beim jährlichen "Great Gorilla Run" in London kostümiert bewältigen. Der Lauf - der am Samstag zum elften Mal stattfand - wird von "The Gorilla Organization" für die Rettung der bedrohten Tierart und ihrem Lebensraum organisiert. Die Gorilla-Kostüme werden von den Organisatoren zur Verfügung gestellt. Die Läufer dürfen sie behalten. (red, derStandard.at, 20.9.2014)

Share if you care.