"Ozapft is": Das Oktoberfest in München ist eröffnet

Ansichtssache20. September 2014, 12:20
145 Postings

München - Mit vier Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Fass Bier angezapft und damit das Oktoberfest eröffnet. "Ozapft is! Auf eine friedliche Wiesn", rief das neue Stadtoberhaupt nach dem erfolgreichen Anstich am Samstag aus. Bis 5. Oktober werden auf dem größten Volksfest der Welt rund sechs Millionen Besucher erwartet.

Schon Stunden vor dem traditionellen Anstich hatten sich vor den Wiesn-Zelten lange Schlangen gebildet. Gut eine Stunde vor dem offiziellen Startschuss des Oktoberfestes mussten die ersten Zelte wegen Überfüllung geschlossen werden. Vom Wetter her stand die Wiesn an ihrem Auftakttag unter keinem guten Stern. Doch auch vom Dauerregen ließen sich die Fans in der bayerischen Landeshauptstadt nicht aufhalten.

Für Reiter waren die Eröffnung und das Anzapfen eine Premiere. Damit es keine Blamage gibt, hatte er wie sein OB-Vorgänger Christian Ude mit einem erfahrenen Brauer trainiert. Etwa drei oder vier Schläge werde er beim Anzapfen brauchen, schätzte er - Ude war Rekordhalter mit zwei Schlägen. Die Geschichte des Oktoberfestes geht auf das Jahr 1810 zurück, als Kronprinz Ludwig in einer prunkvollen Zeremonie Therese von Sachsen-Hildburghausen das Ja-Wort gab. (APA, 20.9.2014)

foto: reuters/lukas barth
1
foto: reuters/lukas barth
2
foto: reuters/michael dalder
3
foto: matthias schrader

Am frühen Samstagvormittag waren die Bänke noch leer.

4
foto: apa/dpa

Vor den Toren bildeten sich aber bereits lange vor der offiziellen Eröffnung Schlangen.

5
foto: ap/matthias schrader
6
foto: apa/epa/karl-josef hildenbrand
7
foto: ap/matthias schrader
8
foto: apa/epa/karl-josef hildenbrand
9
foto: apa/epa/tobias hase
10
Share if you care.