"DoomZ": Zombie-Apokalypse "DayZ" in "Doom" verwirklicht 

23. September 2014, 13:49
17 Postings

Zombie-Survival wird auf Basis der Zdoom-Engine nachgebaut

Weil er genug von durch Wände gehenden Untoten und anderen Fehlern der nach wie vor in Entwicklung befindlichen Standalone-Version von "DayZ" hatte, hat sich der Brite Robert Prest kurzerhand entschlossen, sein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Auf Basis von Zdoom, die quelloffene Weiterentwicklung des ersten "Doom"-Spiels, setzt er nun das Survival-Game "DoomZ" um.

Fortschritt

Wie in einem ersten Video zu Alphaversion 11 zu sehen ist, hat er bereits ene beachtliche Reihe von Features aus dem Vorbild umgesetzt. So gibt es etwa intelligent gewichtende Spawnpunkte und einen Tag- und Nachtzyklus. Bei Dunkelheit sollte der Spieler ein Lagerfeuer aufsuchen oder selbst eines machen. Auch bei Regen droht Ungemach durch Erkältung. Hohe Stürze können zu Brüchen führen.

Essen findet sich in Form herumliegender Vorräte. Der Spieler kann aber auch Kühe töten und anschließend ihr Fleisch garen. Getrunken wird aus spärlich verteilten Brunnen, an welchen sich auch Behälter mit Wasser füllen lassen. Fenster und Fassaden aus Glas lassen sich zur Wegbahnung einschlagen. Kleinere Gebäude können direkt besucht werden, bei größeren Bauten wird der Spieler auf eine separate Karte transportiert.

robert prest

Alpha-Status

Prest betont, dass "DoomZ" grafisch noch sehr einfach gehalten ist, da er sich vorrangig darauf konzentrieren zuerst Features zu implementieren. Außerdem sei er weder professioneller Künstler oder Programmierer, bringe aber jede Menge Enthusiasmus mit. Er hofft nun auf Mitstreiter, die ihm bei der Weiterentwicklung seines originellen Crossovers zur Seite stehen.

Wer sich selbst am Zombie-Survival in Retrografik versuchen will, kann das Game kostenlos von Prests Homepage beziehen. Dort finden sich auch Anleitungen zur Behebung etwaiger Probleme. (gpi, derStandard.at, 23.09.2014)

  • "DoomZ": "Doom" meets "Day Z".
    foto: doomz

    "DoomZ": "Doom" meets "Day Z".

Share if you care.