Onlinechefin Anita Zielina verlässt den "Stern"

19. September 2014, 11:55
7 Postings

Vizechefredakteurin und Verantwortliche für den Onlineauftritt geht nach eineinhalb Jahren

Wien - Anita Zielina verlässt den "Stern". Die Wienerin war dort seit 1. Mai 2013 als Onlinechefin und stellvertretende Chefredakteurin tätig. Das Verlagshaus Gruner + Jahr bestätigte am Freitag einen Bericht des Branchenportals meedia.de. Der früheren stellvertretenden Chefredakteurin des STANDARD folgt Philipp Jessen nach, wie in einer Aussendung mitgeteilt wurde. Damit hat das deutsche Magazin eine komplett neue Führung erhalten.

Denn erst im August wurde der Abgang von Chefredakteur Dominik Wichmann bekanntgegeben, auf den "Gala"-Chefredakteur Christian Krug folgte. Als sein stellvertretender Chefredakteur fungiert künftig Thomas Ammann, der etwa für "Spiegel TV" und "Spiegel TV Digital" tätig war. Jessen begleitet Krug wiederum von der "Gala" an den neuen Arbeitsplatz.

Sparkurs und Absetzung

Zielina hat den "Stern" nach Verlagsangaben "aus persönlichen Gründen" verlassen. Ausschlaggebend dürfte die überraschende Absetzung Wichmanns als Chefredakteur gewesen sein. Außerdem hat Gruner + Jahr erst kürzlich bekanntgegeben, dass im Zuge eines Sparkurses 26 Stellen beim "Stern" gestrichen werden sollen.

Verlagsgeschäftsführer Soheil Dastyari übernimmt nach einem "internen Zuständigkeitswechsel" außerdem die Geschäftsführung des "Stern". Mit dem neuen Team wolle man das Magazin "weiterentwicklen und seine Stärken konzertiert und sichtbar ausspielen", sagte Dastyari, der Zielina für ihre engagierte Arbeit dankte. (APA, red, 19.9.2014)

  • Anita Zielina ist nicht mehr für den "Stern" tätig.
    foto: standard/corn

    Anita Zielina ist nicht mehr für den "Stern" tätig.

Share if you care.