Frankreich startet Luftangriffe auf IS im Irak

19. September 2014, 11:31
144 Postings

Von Militärstützpunkt in den Vereinigten Arabischen Emiraten aus - Keine Angriffe in Syrien

Paris - Frankreich hat Medienberichten zufolge erste Luftangriffe auf die Miliz "Islamischer Staat" (IS) im Irak geflogen. Nach Informationen des Senders France 2 starteten mindestens zwei Rafale-Kampfjets am Freitag vom Militärstützpunkt Al-Dhafra in den Vereinigten Arabischen Emiraten und griffen Stellungen der Jihadisten an.

Präsident Francois Hollande hatte am Donnerstag angekündigt, Frankreich werde bald gemeinsam mit den USA Luftangriffe im Irak fliegen, gleichzeitig aber festgehalten, dass keine Bodentruppen entsandt und die Angriffe sich auf den Irak beschränken werden.

Die USA hatten erstmals vor sechs Wochen IS-Stellungen im Irak aus der Luft bombardiert. Frankreich hatte bereits seine Bereitschaft zu Luftangriffen erkennen lassen, seit Montag flogen die Franzosen dort Aufklärungsflüge. Hollande war am Freitag vergangener Woche im Irak, am Montag hatte eine große Irak-Konferenz in Paris stattgefunden. (APA, 19.9.2014)

Share if you care.