Wie sportlich sind Sie in der Schwangerschaft?

1. Oktober 2014, 05:30
248 Postings

Machen Sie Sport in der Schwangerschaft? Welcher körperlichen Betätigung gehen Sie nach? Hat Sport den Geburtsvorgang erleichtert oder zumindest positiv beeinflusst?

Yoga, Pilates oder Schwangerschaftsgymnastik - viele Frauen bereiten sich in der Schwangerschaft körperlich auf die Strapazen der Geburt vor. Sport kann den Verlauf der Schwangerschaft positiv beeinflussen, indem zum Beispiel das allgemeine Wohlbefinden verbessert wird.

Mittlerweile gehört Bewegung schon zu einem fixen Bestandteil im Leben von vielen Frauen und die meisten gehen dieser körperlichen Betätigung auch während der Schwangerschaft nach. Einige beginnen erst in dieser Phase mit der Körperertüchtigung.

Placebo oder Hilfe

Machen Sie Sport in der Schwangerschaft? Welcher körperlichen Betätigung gehen Sie nach? Hat Sport den Geburtsvorgang erleichtert oder zumindest positiv beeinflusst? Ist es nur Placebo oder wirklich wichtiger Bestandteil der Geburtsvorbereitung? Hilft sportliche Betätigung auch Schwangerschaftsbeschwerden, wie zum Beispiel Kreuzschmerzen, zu lindern? Welche Sportart empfehlen Sie Frauen in der Zeit bis zur Geburt? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? (haju, derStandard.at, 1.10.2014)

  • Körperliche Betätigung in der Schwangerschaft - wichtig oder egal?
    foto: reuters/stringer

    Körperliche Betätigung in der Schwangerschaft - wichtig oder egal?

Share if you care.