Timeline-Änderungen: Facebook ermittelt künftig Trends

19. September 2014, 09:41
10 Postings

Soziales Netzwerk lernt vom Kurznachrichtendienst Twitter - soll mehr Interaktion bringen

Das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook bereitet einmal mehr Änderungen für die Timeline seiner Nutzer vor. Der Konzern orientiert sich dafür ein Stückweit am Microblogging-Dienst Twitter.

Trending Posts

Der Algorithmus, der darüber entscheidet, wo und wann welche Nachricht von Freunden oder Seiten im Stream auftaucht, wird künftig das Erscheinungsdatum eines Postings als auch seine thematische Relevanz stärker berücksichtigen. Über den Feed wird – ähnlich wie bei Twitters "Trending Topics" - künftig erfasst, welche Themen die User gerade besonders beschäftigen. Beiträge dazu sollen schneller aufscheinen.

Beispiel

Als Beispiel beschreibt The Next Web den Start eines neuen Kinofilmes. Schafft es dieser, zu einem der wichtigsten aktuellen Themen zu werden, werden Postings über ihn priorisiert. Bei Tests dieser Änderung will Facebook eine Zunahme der Userinteraktion um sechs Prozent ermittelt haben.

Mehr Interaktion

Um einen Trend zu erkennen soll der Algorithmus nicht ausschließlich auf Likes und Shares achten. Auch die zeitliche Komponente spielt eine Rolle. Passieren die Interaktionen innerhalb weniger Stunden nach dem Absetzen des Beitrags, hält ihn Facebook für stärker relevant.

Aber auch die langfristige Beteiligung spielt eine Rolle. Das Social Network erhofft sich durch die Änderungen auch, besser ermitteln zu können, ob und welche älteren Postings nach oben gereiht werden oder vergraben bleiben.

Keine signifikanten Änderungen für Verbreitung

Das Netzwerk hat Seiten-Administratoren bereits darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Änderungen nach und nach ausgespielt werden und für sie keine signifikanten Änderungen in der Verbreitung neuer Beiträge zu erwarten sind. (gpi, derStandard.at, 19.09.2014)

  • Facebook ermittelt künftig "Trending Posts"
    foto: facebook

    Facebook ermittelt künftig "Trending Posts"

Share if you care.