iOS 8 vorerst ohne Healthkit-Apps

18. September 2014, 12:02
12 Postings

Apple zieht Unterstützung in letzter Minute zurück - App-Hersteller müssen sich wegen Fehlers gedulden

Es ist eine der großen Neuerungen von iOS 8: Healthkit soll die Erfassung von Gesundheitsdaten unter iOS auf eine einheitliche Plattform stellen, und so ein ganze Klasse neuer Anwendungen ermöglichen. Doch obwohl iOS 8 seit kurzem zum Download steht, bleibt dieses Versprechen bislang Theorie.

Stopp

Wie sich nun herausstellt, hat Apple nämlich die Veröffentlichung von Apps mit Healthkit-Unterstützung im App Store gestoppt. Einzelne bereits ausgelieferte Updates wurden mittlerweile wieder zurückgezogen. In einem kurzen Statement heißt es, dass man in letzter Sekunde einen - offensichtlich schwerwiegenden - Fehler in iOS 8 gefunden habe, und deswegen den Launch verschieben musste.

Zeitplan

Das Unternehmen versichert, dass man eifrig an der Fehlerbehebung arbeitet. Nach den aktuellen Plänen sollen die ersten Healthkit-Apps dann ab Ende des laufenden Monats verfügbar sein. (red, derStandard.at, 18.9.2014)

Links

Healthkit

Share if you care.