Ein Goldener Mann für Conchita Wurst

Ansichtssache17. September 2014, 17:25
195 Postings

Die Song-Contest-Siegerin erhält den Rathausmann und verkündet, in Wien bleiben zu wollen

Wien - Bürgermeister Michael Häupl hat am Mittwoch im Roten Salon des Wiener Rathauses den Goldenen Rathausmann an Conchita Wurst verliehen. Zudem dankte der Bürgermeister der Siegerin des Song Contests für ihre Botschaft für Toleranz, Respekt und Miteinander. Er sei zwar kein Spezialist für Musik, könne aber ihr Engagement, ihren Mut und ihr Durchsetzungsvermögen beurteilen. Das sei "ganz fantastisch". Der Goldene Rathausmann ist laut Häupl auch als kleines Dankeschön für ihre Wahlheimat Wien gedacht.

"Meine Wahlheimat hat mich vom ersten Tag an mit offenen Herzen empfangen", bedankte sich Wurst für die Anerkennung. Sie habe derzeit den Luxus, viel von der Welt zu sehen, "doch Wien wurde noch nicht geschlagen". Auch in Zukunft wolle sie ihrer neuen Heimat treu bleiben.

Wurst freute sich vor allem, als Künstlerin mit ihrer Botschaft und ihren Aussagen wirklich gehört, ernst genommen und verstanden zu werden. "Es ist toll, Menschen an meiner Seite zu wissen, die noch mehr bewirken können als ich", erklärte die Sängerin.

Im Bezug auf den bevorstehenden Song Contest äußerte sie bereits wiederholt den Wunsch, aus dem Green Room, in dem die Künstler vor und nach dem Auftritt warten, zu moderieren. "Das würde ich gerne machen. Ich weiß selbst, wie es ist, wenn man dort sitzt und wartet, bis es vorbei ist. Da kann man ein bisschen Auflockerung brauchen." (APA, ah, derStandard, 17.9.2014)

foto: christian fischer
1
foto: christian fischer
2
foto: christian fischer
3
foto: christian fischer
4
foto: apa/herbert neubauer
5
Share if you care.