Ukrainischer Abgeordneter vor Parlament in Mülltonne geworfen

16. September 2014, 23:07
290 Postings

Ausschreitungen von Anhängern rechtsextremer Parteien

Kiew - Am Rande der Sitzung des ukrainischen Parlaments in Kiew, bei der über das Assoziierungsabkommen mit der EU abgestimmt wurde, kam es vor dem Parlamentsgebäude zu gewalttätigen Ausschreitungen von Anhängern der rechtsextremen Parteien Swoboda und Rechter Sektor.

Dabei wurden Barrikaden aus Autoreifen in Brand gesteckt. Der oppositionelle Abgeordnete Vitaly Zhuravsky wurde vom Mob angegriffen und in eine Abfalltonne geworfen. Danach warfen die Demonstranten einen Autoreifen auf den Mandatar und überschütteten ihn mit einer Flüssigkeit. (red, derStandard.at, 16.9.2014)

bestmusic
Der Abgeordnete Vitaly Zhuravsky wurde Opfer eines brutalen Übergriffs randalierender Demonstranten.
  • Die Randalierer zündeten Barrikaden aus Autoreifen an. Im Hintergrund sind die Fahnen der rechtsextremen Parteien Swoboda und Rechter Sektor sichtbar.
    foto: ap/chuzakov

    Die Randalierer zündeten Barrikaden aus Autoreifen an. Im Hintergrund sind die Fahnen der rechtsextremen Parteien Swoboda und Rechter Sektor sichtbar.

Share if you care.