Windows 9 wird am 30. September vorgestellt

16. September 2014, 09:25
50 Postings

Offizielle Einladungen an die Presse ausgeschickt - Samt virtuellen Desktops und neuem Startmenü

Der US-Softwareriese Microsoft enthüllt offenbar in zwei Wochen seine neue Windows-Version. Der Konzern verschickte am Montag eine Einladung zu einer Präsentation in San Francisco am 30. September."Kommen Sie zu uns, um zu erfahren, was als nächstes bei Windows und im Unternehmen ansteht", heißt es darin. Es dürfte also wohl die offizielle Vorstellung von Windows 9 folgen.

Vertrauen

Bereits Ende August hatten erste Gerüchte die Runde gemacht, Microsoft werde demnächst die Neuauflage seines weitverbreiteten Betriebssystems Windows präsentieren, die unter dem Codenamen "Threshold" entwickelt wird. Mit diesem will man das Vertrauen vieler Nutzer zurückgewinnen, die sich über die Änderung an der Oberfläche in Windows 8 zu Teilen verärgert gezeigt hatten.

Dazu will man den Fokus auf die Nutzung per Maus und Tastatur wieder verstärken, etwa indem das Startmenü - wenn auch in veränderter Form - ein Comeback geben soll. Auch virtuelle Desktops und ein Benachrichtigungszentrum waren zuletzt in Vorabberichten zu sehen. Zudem soll der aus dem mobilen Bereich bekannte Sprachassistent Cortana sein Debüt am Desktop geben.

Vorgeschichte

Die bisher aktuelle Windows-Version 8 war Ende Oktober 2012 veröffentlicht worden - mit großen Kacheln als Benutzeroberfläche. Microsoft hatte damit versucht, sich auf die Nutzungsbedingungen bei Tabletcomputern und Smartphones einzustellen. Allerdings stieß das Betriebssystem längst nicht bei allen auf Begeisterung.

Parallel zur ersten Vorstellung wird die Veröffentlichung einer "Technical Preview" von Windows 9 zum oder kurz nach dem Event erwartet. Diese ist vor allem dazu gedacht, damit sich Entwickler frühzeitig auf die anstehenden Änderungen vorbereiten können. (red/APA, 16.9.2014)

  • Die Einladung von Microsoft
    grafik: microsoft

    Die Einladung von Microsoft

Share if you care.