Augen auf! Und suchen!

15. September 2014, 17:10
2 Postings

Jede Menge Pinguine, die laufen, hüpfen und sich verstecken

Irgendwann, so in der Hälfte des Buches, fangen die Augen zu flimmern an. Also beim erwachsenen Mitleser. Gut, zu lesen gibt es gar nicht so viel. Es geht mehr ums Entdecken. Christian Jeremies und Fabian Jeremies sorgen mit ihrem Wimmelbuch "Poldi und Paulchen. Die große Pinguinparty" für jede Menge Verwirrung. "Wo sind denn nur meine grünen Strümpfe?", wird auf einer Doppelseite gefragt. Wo das Kleid mit den Streifen? Bilder im Großformat, überfrachtet mit dutzenden Pinguinen, die laufen, hupfen, sich verstecken oder einfach nur herumliegen. Kinder ab dem vierten Lebensjahr sollen diese Kleidungsstücke im großen Durcheinander finden.

Falls jemand scheitert: Die Auflösung der Bilderrätsel ist auf der Verlagshomepage zu finden. Während das Suchen nach den Gegenständen doch einige Zeit in Anspruch nehmen kann, ist die dazugehörige Geschichte schnell erzählt: Oma Pinguin feiert ihren 90. Geburtstag und ihr zu Ehren wird eine Kostümparty geschmissen. Die Kinder sind aufgefordert, ihr bei der Suche nach dem Lieblingskostüm zu helfen - wie schon der kleine Pinguin Poldi und das Krokodil Paulchen. Einen Tipp liefern die Buchautoren dankenswerterweise mit: "Nach Poldis Lieblingstante musst du besonders gut Ausschau halten, denn wo sie ist, sind auch all die bunten Kleidungsstücke von Omas Kostüm." Und wie immer heißt es natürlich: Augen auf! (Peter Mayr, DER STANDARD, 13.9.2014)

Christian Jeremies, Fabian Jeremies
"Poldi und Paulchen. Die große Pinguinparty"
32 Seiten/ € 13,40 Boje-Verlag 2014

Share if you care.