Torreigen bei Siegen von Milan und Inter

14. September 2014, 23:39
287 Postings

Hitziges 5:4 für AC Milan bei Parma, 7:0 für Inter gegen Sassulo

Der zweite Spieltag der Serie A brachte einige herausragende Ergebnisse mit sich. Am Sonntagabend gewann der AC Mailand eine hitzige Partie beim FC Parma 5:4 (3:1). In Parma trafen Giacomo Bonaventura (25.), Keisuke Honda (38.), Jeremy Menez (45./Elfmeter/79.) und Nigel de Jong (68.) für Milan. Parma bleib trotz der Treffer von Antonio Cassano (27.), Felipe (51.), Alessandro Lucarelli (73.) und des Eigentores von Mattia de Sciglio (89.) ohne Punkt. Felipe und Mailands Daniele Bonera flogen zudem mit Gelb-Rot vom Platz. Fernando Torres kam bei den Gästen noch nicht zum Einsatz.

An der Tabellenspitze haben der AC Mailand, Vizemeister AS Rom und Meister Juventus Turin sechs Punkte auf dem Konto. Dahinter folgt Inter Mailand, das am Sonntag beim 7:0 (4:0) gegen Sassuolo Calcio ein Schützenfest feierte.

Lazio Rom hat den ersten Saisonsieg in der italienischen Serie A gefeiert. Der zweimalige Meister gewann am zweiten Spieltag gegen Aufsteiger AS Cesena 3:0 (1:0). Lazio hat dank der Treffer von Antonio Candreva (19.), Marco Parolo (55.) und Stefano Mauri (90.) jetzt drei Punkte auf dem Konto. Der AC Florenz wartet nach einem 0:0 gegen den FC Genua hingegen weiter auf den ersten Dreier. Der SSC Neapel musste zuhause gegen Chievo Verona unerwartet die erste Niederlage hinnehmen. Ein verschossener Elfmeter von Gonzalo Higuain (27.) erschwerte die Pflichtaufgabe der Gastgeber. Maxi Lopez sorgte mit einem Tor in der 49. Minute für die Überraschung. (sid/red, 14.9.2014)

Share if you care.