Europa bleibt der beste Kontinent

14. September 2014, 22:33
posten

Continental-Cup-Titel aus 2010 in 40 Bewerben erfolgreich verteidigt

Marrakesch - Das Team aus Europa hat auch die zweite Ausgabe des Continental Cups der Leichtathleten gewonnen. Nach 40 Disziplinen setzte sich die ohne Österreicher angetretene Auswahl in Marrakesch mit 447,5 Punkten vor Amerika (390) und Afrika (339) durch. Asien/Pazifik (257,5) belegte den vierten Platz.

Der Continental Cup hatte 2010 als Nachfolger des Weltcups in Split seine Premiere erlebt. Auch damals gewannen die Europäer vor Amerika und Afrika. Jeweils zwei Athleten aus den vier Teams starteten in Marrakesch in einer der 36 Einzeldisziplinen. Dazu kamen vier Staffeln. (APA, 14.9.2014)

Endstand nach 40 Bewerben:

1. Europa 447.5

2. Amerika 390.0

3. Afrika 339.0

4. Asien/Pazifik 257.5

  • Der Brite James Dasaolu gewann für Europa den 100-Meter-Sprint der Männer
    foto: apa

    Der Brite James Dasaolu gewann für Europa den 100-Meter-Sprint der Männer

Share if you care.