Kinoversion der ARD-Serie "Weissensee" in Aussicht

14. September 2014, 17:01
2 Postings

Produzentin "arbeitet voller Energie daran"

Berlin - Die historische ARD-Serie "Weissensee" über DDR-Familien in Berlin kurz vor der Wende könnte auch ihren Weg ins Kino finden. "Diese Pläne gibt es, und die Produzentin Regina Ziegler arbeitet voller Energie daran", sagte Drehbuchautor Friedemann Fromm (51) der "Süddeutschen Zeitung".
Man müsse allerdings eine Geschichte dafür finden, die über das hinausgehe, "was die Serie erzählt und die dem Format Kino gerecht wird, ohne die Identität der Serie zu verlieren". Am Freitag hatten die Dreharbeiten für die dritte Serienstaffel begonnen. Bis Mitte Dezember sollen in Berlin und Umgebung sechs weitere Folgen produziert werden.
Im Mittelpunkt stehen dabei der Mauerfall und die Änderung der Machtverhältnisse in der DDR. Die Ereignisse dieser Zeit stellen alle vor schwere Zerreißproben. Nach den Drehbüchern von Regisseur Friedemann Fromm und Annette Hess stehen wieder Katrin Sass, Anna Loos, Ruth Reinecke, Florian Lukas, Jörg Hartmann und Uwe Kockisch vor der Kamera. Ausstrahlungstermin ist im nächsten Jahr. (APA, 14.9.2014)

Share if you care.