Team Europa führt bei Continental Cup zur Halbzeit

13. September 2014, 23:45
posten

In Marrakesch geht Europa vor Amerika und Afrika in den entscheidenden Sonntag

Marrakesch - Zur Halbzeit des zweiten Continental-Cups der Leichtathleten hat sich am Samstag das Team Europa in Marrakesch mit 222,5 Punkten in Front gesetzt. Titelverteidiger Amerika folgt mit 191 vor Afrika mit 164 und Asien-Pazifik mit 137,5 Zählern.

Im Vergleich der Auswahl-Teams aus Europa, Amerika, Asien/Ozeanien und Afrika darf jede Mannschaft pro Disziplin zwei Athleten stellen, auf den Mittel- und Langstrecken drei, von denen zwei gewertet werden. Hinzu kommen Staffeln über 4x100 und 4x400 m. Beim ersten Continental-Cup 2010 hatte Europa die Nase vorne. Die Veranstaltung ist der Nachfolger des zwischen 1977 und 2006 ausgetragenen Leichtathletik-Weltcups.

100-m-Sieger wurden James Dasaolu (GBR/10,03 Sekunden) und Veronica Campell-Brown (JAM/11,08). Die Konkurrenz wird am Sonntag fortgesetzt und abgeschlossen (red/APA, 13.9.2014)

Share if you care.