Voll besetzter Bummelzug rutschte von Straße

13. September 2014, 13:51
10 Postings

"Heurigen Express" blieb mit 47 Personen an Bord an Baum hängen - Niemand verletzt

Wien - In Wien-Döbling ist am Freitagabend ein "Heurigen Express"-Bummelzug teilweise von der regennassen Straße gerutscht. Die 47 Personen an Bord verließen das Fahrzeug noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen unverletzt, teilten Feuerwehr und Polizei mit. Der Zug sei so gut wie voll besetzt gewesen und in relativ steilem Gelände hängen geblieben, sagte Feuerwehrsprecher Christian Feiler.

Die Zugmaschine und der erste Anhänger des Gefährts waren gegen 19.45 Uhr beim Bergabfahren in der Wildgrubgasse über den Straßenrand hinausgeraten. Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde das Gespann an einer Kette gesichert talwärts gebracht.

Der Fahrer des Bummelzugs gab an, bei Schrittgeschwindigkeit sei ihm plötzlich das Heck der Zugmaschine ausgebrochen, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Das Fahrzeug drohte demnach über den Hang abzurutschen, blieb aber an einem Baum hängen. (APA, 13.9.2014)

Share if you care.