Contador geht als Spitzenreiter in Schlusswochenende

12. September 2014, 18:21
2 Postings

Drittletzte Etappe an Australier Hansen

Cangas do Morrazo - Alberto Contador nimmt die beiden abschließenden Etappen der Spanien-Radrundfahrt als klarer Spitzenreiter in Angriff. Der 31-jährige Spanier aus dem Tinkoff-Saxo-Team führt nach dem 19. Abschnitt am Freitag unverändert 1:19 Minuten vor dem Briten Chris Froome und 1:32 vor seinem Landsmann Alejandro Valverde.

Von seinem dritten Vuelta-Triumph nach 2008 und 2012 trennen Contador nur noch eine Bergankunft am Puerto de Ancares am Samstag und zum Abschluss ein kurzes Zeitfahren (10 km) in Santiago de Compostela. Die heurige Tour de France hatten die ehemaligen Gewinner Contador und Froome wegen Sturzverletzungen vorzeitig verlassen müssen.

Den Tagessieg auf dem zumeist flachen, drittletzten Abschnitt von Salvaterra do Mino nach Cangas do Morrazo (180,5 km) sicherte sich der 33-jährige Australier Adam Hansen. Der BMC-Profi gewann nach einer Solo-Attacke fünf Kilometer vor dem Ziel mit fünf Sekunden Vorsprung auf das Hauptfeld.

Den Sprint der Verfolger gewann der vierfachen Etappengewinner John Degenkolb (GER) vor Filippo Pozzato (ITA). Einige Kilometer vor dem Ziel war Froomes Sky-Teamkollege Dario Cataldo in einer Abfahrt schwer zu Sturz gekommen, über den Zustand des Italieners war vorerst nichts bekannt. (APA, 12.9.2014)

Share if you care.