Türkischen Fußballfans droht wegen Gezi-Protesten lebenslange Haft

12. September 2014, 13:13
22 Postings

Besiktas-Fanklub spielte bei Demonstrationen vergangenen Sommer wichtige Rolle

Istanbul - Wegen ihrer Beteiligung an den regierungskritischen Gezi-Protesten droht Fans des Istanbuler Spitzenklubs Besiktas lebenslange Haft. Ein Gericht habe die Anklage wegen "versuchten Umsturzes der Regierung" gegen 35 Mitglieder des Fanklubs "Carsi" angenommen, meldete die regierungsnahe Nachrichtenagentur Andadolu.

Während der Gezi-Proteste im Sommer vergangenen Jahres spielte der Besiktas-Fanklub eine wichtige Rolle. Viele "Carsi"-Ultras nahmen an den Demonstrationen teil. Der Fanklub ist in der Türkei über den Fußball hinaus für sein soziales Engagement bekannt. Der Prozess soll Medienberichten zufolge am 16. Dezember beginnen.

Auch Gründungsmitglieder unter Angeklagten

Die Staatsanwaltschaft werfe den Fans vor, sie hätten die Demonstrationen zum Schutz des Gezi-Parks nur als Vorwand genutzt, berichtete die Zeitung "Hürriyet" am Freitag unter Berufung auf die Anklageschrift. In Wahrheit sei es ihnen darum gegangen, Chaos zu stiften und die Regierung zu stürzen. Unter den Angeklagten seien "Carsi"-Gründungsmitglieder.

Die Demonstrationen hatten sich zunächst gegen die Bebauung des Parks im Zentrum Istanbuls gerichtet. Sie wuchsen sich dann aber zu Demonstrationen gegen die islamisch-konservative Regierung aus. Die Proteste kosteten mindestens sieben Menschen das Leben. (APA, 12.9.2014)

Share if you care.