Gute Woche - Schlechte Woche 

Glosse13. September 2014, 17:00
5 Postings
foto: ap/andrew milligan

Einst ließen Könige mit Kriegen und Meucheleien aufhorchen. Heute sind Blaublütige für Soft-News zuständig. So auch die Royals William und Kate, die die Welt mit der Botschaft infizierten, dass die Prinzessin erneut schwanger sei und darob an Morgenübelkeit leide. Banal? Ja. Aber im Vergleich zu früher: das kleinere Übel.

foto: ap/ivan sekretarev

Meisterhaft die Contenance wahrte der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger, der vom Energieressort in den Bereich "Digitale Wirtschaft" wechseln soll. Oettinger reagierte mit allerfeinster Fußballer-Prosa: Er sei "nicht happy, aber glücklich".

foto: reuters/denis balibouse

Für Luca Di Montezemolo nahm indes eine schlechte Arbeitswoche ein erfreuliches Ende. Zwar wurde der Ferrari-Chef wegen anhaltender sportlicher Erfolglosigkeit geschasst, doch das Loch im Ego wurde kurz darauf mit 27 Millionen Euro Abfertigung gestopft.

foto: standard/cremer

Kein guter Start ins Schuljahr für Maximilian Krauss, FPÖ-Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten des Wiener Stadtschulrats. Bürgermeister Michael Häupl verweigerte dem schlagenden Burschenschafter das Placet - und will den Posten gleich ganz streichen.

foto: jefferyturner/cc by 2.0

Das iPhone 5 hingegen gibt es noch, die Präsentation des Nachfolgers iPhone 6 scheint ihm aber nicht gut zu tun. Vor dem Start, so berichteten Versicherer, stieg die Zahl verunfallter 5er stark an. An Zufall will man nicht glauben - vor allem bei dieser kreativen Schadensmeldung: "Der Hund hat das iPhone angebissen."

foto: apa/bmi

Ein Hund, genauer ein Wachhund, hätte eine Villenbesitzerin in Wien-Hietzing vor Ungemach bewahrt. Als die 73-Jährige aus dem Urlaub zurückkam, fehlten 71 Gemälde im Hausstand, darunter Werke von Oskar Kokoschka und Koloman Moser. (DER STANDARD, 13./14.9.2014)

Share if you care.