EA-Manager: iPhone 6 auf Augenhöhe mit PS4 und Xbox One

12. September 2014, 10:43
123 Postings

Frank Gibeau sieht zudem großes Spielepotenzial in Wearables

Die am Dienstag neu vorgestellten iPhone-6-Modelle bringen die Welt der Smartphones-Games ein entscheidenden Stück näher an die Konsolenentwicklung. Davon ist zumindest EA-Mobile-Chef Frank Gibeau überzeugt. "Mit dem Retina-Display und dem verbesserten Prozessor, kombiniert mit den Grafikfähigkeiten von Metal und 128 GB Speicher, erhält man ein Gerät, das auf Augenhöhe mit der neuen Konsolengeneration ist", erklärte der Manager gegenüber Gameindustry. Gibeau sagt nicht, dass damit die gleichen technischen Leistungen möglich seien (was derzeit auch nicht realisierbar wäre), allerdings dürfte damit die Skalierung zwischen den Plattformen deutlich einfacher werden.

Aufregende Zukunft

Gleichzeitig zeigt sich Gibeau sehr interessiert an der neuen Produktkategorie der Wearables - inklusive Smartwatches und Virtual-Reality-Brillen. Bei EA würden bereits Teams an diversen Spieleprototypen arbeiten.

"Wir freuen uns wirklich sehr auf Apple Watch. Wearables könnten die Gaming-Plattformen der Zukunft sein. Sehen Sie sich Oculus, Google Glass, Apple Watch, Samsungs Ankündigungen von letzter Woche (Gear VR) an. Da gibt es einzigartige Funktionen und Wege, mit den Geräten zu interagieren, die neue Möglichkeiten eröffnen", so Gibeau. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 12.9.2014)

  • Das neue iPhone erfreut die Spielhersteller.
    foto: reuters/stephen lam

    Das neue iPhone erfreut die Spielhersteller.

Share if you care.