Erste Android-Apps für Chromebooks veröffentlicht

12. September 2014, 09:23
5 Postings

Google will mit Entwicklern zusammenarbeiten, um bald mehr Apps anbieten zu können

Bereits im Juni hat Google auf seiner Entwicklerkonferenz I/O angekündigt, dass Android-Apps in Zukunft auch unter Chrome OS laufen. Nun stehen die ersten Anwendungen für das Betriebssystem der Chromebooks zur Verfügung, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag angekündigt hat.

Die ersten vier Apps

Zunächst können die Notiz-App Evernote, Twitter Videos-App Vine, die Sprachlernanwendung Duolingo und Sight Words, eine Leselernhilfe für Kinder installiert werden. Ermöglicht wird das über die App Runtime for Chrome, die sich derzeit noch in Beta-Version befindet.

Die Apps können über den Chrome Web Store geladen werden. Google arbeitet mit mehreren "ausgewählten" Entwicklern zusammen, um im den kommenden Monaten weitere populäre Apps anbieten zu können.

Verzahnung der Systeme

Für den Konzern ist es ein wichtiger Schritt, denn Chromebooks werden somit ins das umfangreiche App-Ökosystem von Android eingebunden. Anwendungen können quer über Smartphones, Tablets und die kleinen Laptops genutzt werden. Auch Microsoft und Apple versuchen ihre mobilen und Desktop-Betriebssysteme stärker miteinander zu verschränken. (br, derStandard.at, 12.9.2014)

  • Für Chromebooks - hier zwei Modelle von HP - stehen nun die ersten Android-Apps zur Verfügung.
    foto: ap photo/mark lennihan

    Für Chromebooks - hier zwei Modelle von HP - stehen nun die ersten Android-Apps zur Verfügung.

Share if you care.