Moskau: USA und Russland wollen an Abrüstungsvertrag festhalten

11. September 2014, 19:28
3 Postings

INF-Abkommen sieht Vernichtung von Atomraketen mit Reichweiten zwischen 500 und 5500 Kilometern vor

Washington/Moskau - Im Streit zwischen den USA und Russland um einen Abrüstungsvertrag über Mittelstreckenraketen wollen beide Seiten nach Angaben aus Moskau den Dialog fortsetzen. Beiden Seiten sei wichtig, den sogenannten INF-Vertrag von 1987 beizubehalten, teilte das Außenministerium in Moskau am Donnerstag nach einem Gespräch mit Vertretern aus Washington mit.

Der INF-Vertrag sieht die Vernichtung aller Atomraketen und -marschflugkörper mit Reichweiten zwischen 500 und 5500 Kilometern vor. Washington wirft dem Kreml vor, mit einem Raketentest gegen den Vertrag verstoßen zu haben. Moskau weist dies zurück. (APA, 11.9.2014)

Share if you care.