Brändle gewinnt fünfte Etappe der Tour of Britain

11. September 2014, 17:06
19 Postings

Österreicher schüttelte seine beiden Ausreißerkollegen am letzten Anstieg ab

Exeter - Ausreißer Matthias Brändle (IAM) hat die fünfte Etappe der Tour of Britain gewonnen. Der Österreicher, der sich am letzten Anstieg des Tages von seinen drei Begleitern hatte absetzen können, rettete nach 177 Kilometern von Exmoouth nach Exeter einen knappen Vorsprung ins Ziel und feierte seinen bereits dritten Saisonsieg.

Mit acht Sekunden Rückstand belegten der Australier Shane Archbold (An Post Chainreaction) und der Belgier Maarten Wynants (Belkin), die beide mit Brändle in der Spitzengruppe waren, die Plätze zwei und drei.

14 Sekunden hinter Brändle entschied der Italiener Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF) vor dem Briten Ben Swift (Sky) und Rick Zabel (BMC) den Sprint des Feldes für sich.

Der Pole Michal Kwiatkowski (Omega Pharma Quick Step) verteidigte als Siebenter die Gesamtführung. (red, derStandard.at, 11.9.2014)

Großbritannien-Rundfahrt, 5. Etappe, Donnerstag
Exmouth - Exeter, 177,3 km

1. Matthias Brändle (AUT) 4:32:03 Stunden
2. Shane Archbold (NZL) 0:08 Minuten zurück
3. Maarten Wynants (BEL) gleiche Zeit

Weiters:
68. Daniel Schorn (AUT) NetApp +3:02
95. Bernhard Eisel (AUT) Sky 4:32

Gesamtklassement

1. Michal Kwiatkowski (POL) 20:21:50 Stunden
2. Edoardo Zardini (ITA) 0:03 Minuten zurück
3. Dylan Teuns (BEL) +0:14

Weiters:
30. Brändle 2:35
69. Schorn 12:47
100. Eisel 28:14

Share if you care.