ÖFB-Frauen haben WM-Playoff im Visier

11. September 2014, 15:42
9 Postings

Thalhammer-Elf noch im Rennen um einen Startplatz bei der WM

Wien - Österreichs Frauen-Nationalteam will den Sprung ins Playoff der WM-Qualifikation schaffen. Mit Heimsiegen gegen Ungarn (Samstag, 18.30 Uhr, St. Pölten) und Kasachstan (Mittwoch, 18 Uhr, Pasching, jeweils live auf ORF Sport +) könnte die Elf von Dominik Thalhammer noch den zweiten Gruppenplatz erreichen. Dafür ist aber auch Schützenhilfe von Tabellenführer Frankreich nötig.

Denn Finnland (21 Punkte), der direkte ÖFB-Konkurrent in der Gruppe 7 um Platz zwei, hat derzeit noch sechs Punkte Vorsprung. Das finnische Team muss jedoch noch zweimal gegen die favorisierten Französinnen antreten, die nach acht Spielen beim Maximum von 24 Zählern halten. Bei Punktegleichheit hätte Österreich in der Endabrechnung aufgrund der besseren Tordifferenz im direkten Duell die Nase vorn. Die vier besten Gruppenzweiten spielen in zwei Playoff-Runden um den achten UEFA-Startplatz neben den sieben Gruppensiegern für die WM 2015 in Kanada.

"Die Chance auf einen Playoff-Platz ist da, auch wenn einiges zusammenpassen muss. Es ist sensationell, dass wir vor den beiden letzten Gruppenspielen wieder um das Playoff mitspielen, das wir in der abgelaufenen EM-Qualifikation schon erreicht haben. Es fahren nur acht Teams aus Europa zur WM", sagte Coach Thalhammer, der harte Spiele gegen "sehr defensiv agierende" Teams aus Ungarn und Kasachstan erwartet. (APA, 11.9.2014)

Share if you care.