Pkw übersprang auf A10 Baugrube und prallte gegen Baggerschaufel

11. September 2014, 12:38
103 Postings

Pensionist verursachte Unfall auf Salzburger Tauernautobahn - Lenker und Beifahrerin blieben unverletzt

Pfarrwerfen - Auf der Tauernautobahn (A10) bei Pfarrwerfen in Salzburg ist Donnerstag früh ein 76-jähriger Pongauer mit seinem Auto in einen abgesperrten Baustellenbereich geraten. Der Pensionist konnte nicht mehr bremsen, flog mit seinem Pkw über eine drei Meter breite Baugrube und prallte gegen die Schaufel eines Kettenbaggers. Ein Schotterhaufen vor der Grube dürfte dabei wie eine Schanze gewirkt haben.

Der Lenker und seine Beifahrerin blieben bei dem spektakulären Unfall unverletzt, am Pkw entstand allerdings Totalschaden. Laut Polizei dürfte der Mann aus Unachtsamkeit durch eine Lücke zwischen den Leiteinrichtungen in den Baustellenbereich geraten sein. Ein Alkotest beim 76-Jährigen verlief negativ. (APA, 11.9.2014)

Share if you care.