UPC kündigt Update für Mediaboxen an

11. September 2014, 10:56
36 Postings

70 Sender werden auf neue Kanäle verschoben - erreicht 360.000 Kunden

Der Kabelbetreiber UPC hat ein Update für seine Mediaboxen angekündigt. Bei insgesamt rund 360.000 Kunden soll die Aktualisierung in der Nacht vom 22. auf den 23. September zwischen null und sieben Uhr erfolgen. Einzig Nutzer von UPC TV in Vorarlberg sind hiervon nicht betroffen.

70 Sender werden verschoben

Die Aktualisierung, die laut dem Unternehmen vorbereitend auf eine "weitere TV-Modernisierung" erfolgt, wird zur Verschiebung von insgesamt 70 Sendern auf neue Kanalplätze erfolgen. ORF eins HD findet sich künftig etwa auf Kanal 201 statt wie bisher auf 240.

Neueinrichtung von Favoriten und Aufnahmen nötig

Als Konsequenz müssen Mediabox-Besitzer nach dem Update ihre Sender-Favoritenliste neu anlegen. Auch programmierte Aufnahmen sind gegebenenfalls neu einzustellen. Genauere Informationen zur Aktualisierung und den veränderten Kanalplätzen sollen die UPC-Kunden in den kommenden Tagen via E-Mail oder auf dem Postweg erhalten. Die Informationen sind auch online verfügbar. (red, derStandard.at, 11.09.2014)

Nachlese

UPC

Share if you care.