WhatsApp: Nach Update plötzlich weniger privat 

11. September 2014, 09:57
155 Postings

Die Datenschutzeinstellungen wurden nach dem Upgrade auf eine neue Version automatisch öffentlicher gemacht

Zahlreiche Nutzer beschweren sich momentan über WhatsApp: Nach einem Update wurden ihre Datenschutzeinstellungen nicht automatisch übernommen, sondern plötzlich öffentlicher gemacht. Konkret ging es dabei um den "Online-Status“ der Nutzer. Hatten sie eingestellt, dass "niemand“ diesen sehen dürfe, war er nach dem Update plötzlich für jeden sichtbar.

Android und iOS-Version betroffen

Laut Süddeutscher Zeitung sollen sowohl Android-Geräte als auch iPhones betroffen sein. WhatsApp war nach der Übernahme durch Facebook heftig von Datenschützern kritisiert worden, sie fürchteten eine Einflussnahme Facebooks und mehr Zugriff auf Nutzerdaten. (fsc, derStandard.at, 11.9.2014

Links:

SZ

  • Nach der Übernahme von Facebook hatten Kritiker weniger Datenschutz befürchtet
    foto: reuters/ruvic

    Nach der Übernahme von Facebook hatten Kritiker weniger Datenschutz befürchtet

Share if you care.