Für Utopia lodern die Flammen des Flamenco

10. September 2014, 17:00
posten

Tanz im Festspielhaus St. Pölten: Forsythe, Khan, Pagés, Shechter und Dorner

Die Werke der einsamen Größe William Forsythe gehören seit dreißig Jahren zum Besten im modernen Ballett. Ins Festspielhaus St. Pölten kommt am 19. Oktober (18 Uhr) ein vom Semperoper-Ballett Dresden getanzter Abend mit drei Stücken des Meisters.

In the Middle, Somewhat Elevated, uraufgeführt 1987 mit Sylvie Guillem, zeigt einen wahnwitzigen Tanzwettbewerb; in Neue Suite sind exquisite Duette zur Musik von Bach, Händel, Berio und Bryars zu sehen, und Enemy in the Figure ist ein visuelles Glanzstück, in dem die Tänzer einen Scheinwerfer mitchoreografieren.

Noch einen Tanzhöhepunkt im Programm facht der Flamenco an. Einmal bei der umschwärmten María Pagés, die am 14. und 15. November (Beginn wie die folgenden Abende: 19.30) in Utopía ihrer Leidenschaft für die Architektur des visionären Oscar Niemeyer Ausdruck verleiht. Und am 12. und 13. Dezember in dem gemeinsamen Tanz Torobaka von Akram Khan und Israel Galván: einer temperamentvollen Konfrontation des Flamenco mit dem nordindischen Kathak. Bestechend ist hier auch die Live-Musik mit indischer Perkussion und hervorragendem A-cappella-Gesang.

Auch zwei Artists in Residence des Festspielhauses zeigen ihre Arbeit: Hofesh Shechter und Willi Dorner gestalten am 1. November einen gemeinsamen Abend.

Shechter zeigt mit We Know für sieben Tänzer zu Barockmusik die Uraufführung den ersten Teil einer größeren Arbeit. Der aus Israel stammende Brite hat schon im Vorjahr mit dem Stück Sun überzeugt. Nach We Know lädt der Österreicher Willi Dorner zu seinem beliebten Tanzkaraoke ein. (Helmut Ploebst, Spezial, DER STANDARD, 11.9.2014)


Dieser Artikel entstand mit finanzieller Unterstützung des Festspielhaus St. Pölten. Die inhaltliche Verantwortung liegt beim STANDARD.

  • Meisterhafte Ballettwerke von William Forsythe tanzen an.
    foto: costin radu

    Meisterhafte Ballettwerke von William Forsythe tanzen an.

Share if you care.