Persönliche Assistenz

11. September 2014, 14:33
12 Postings

Kompetentes, freundliches, kommunikatives und belastbares Organisationstalent. Jeder Chef weiß: Ohne Assistenz geht's nicht

Persönliche Assistentinnen sind für die administrative Unterstützung einer Führungskraft oder eines Teams verantwortlich. Darunter fällt etwa die Erledigung von Schreibarbeiten, der Empfang von Besuchern, die Weiterleitung von Telefongesprächen, die selbständige Bearbeitung von Routinepost sowie organisatorische Aufgaben, wie etwa die Buchung von Reisen oder die Vorbereitung von Konferenzen.

In der Regel verfügen Assistentinnen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, wie insbesondere Handelsakademie, Handelsschule oder eine kaufmännische Lehre. In den meisten Unternehmen werden außerdem ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie hervorragende EDV-Anwenderkenntnisse von MS-Office erwartet.

In persönlicher Hinsicht zählen ein freundlicher und kommunikativer Umgang, Organisationstalent, Belastbarkeit, eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Lösungsorientierung zu den gefragtesten Eigenschaften.

Das Gehalt für Einsteiger im Assistenzbereich mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung liegt bei durchschnittlich 23.800 Euro brutto pro Jahr. In der Altersgruppe um die 30 Jahre verdienen sie 30.300 Euro im Schnitt. Erfahrene Assistenzkräfte mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung erzielen Gehälter von durchschnittlich 44.800 Euro. Bei rund 50.000 Euro brutto pro Jahr erreichen viele persönliche Assistentinnen eine gläserne Decke ihres Einkommens.

Conrad Pramböck ist Experte für Gehalts- und Karrierefragen. Er leitet bei der Personalberatung Pedersen & Partners den Geschäftsbereich Compensation Consulting.

Share if you care.