Analystenstimmen vom 10.9.

10. September 2014, 13:59
posten

Experten zu Voestalpine, Atrium

Goldman Sachs kürzt Kursziel für Voestalpine

Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben das Kursziel für die voestalpine von 43 auf 42 Euro gesenkt. Das Votum bleibt unverändert auf "Kauf".

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Analysten von Goldman Sachs 2,82 Euro für 2014, sowie 3,50 bzw. 4,16 Euro für die beiden Folgejahre.

________________________________________________________________________________________________

RCB nimmt Atrium-Coverage wieder auf

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank haben nach der Einstellung der Coverage der Atrium European Real Estate im März 2014 diese wieder aufgenommen und sehen bei der Aktie ein 12-Monats-Kursziel von 4,70. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial von rund elf Prozent. Das Votum lautet "Halten".

Die Analysten der RCB erwähnten die defensiven Qualitäten des Unternehmens in einem zurzeit sehr volatilen Markt, wie beispielsweise die niedrige Verschuldungsquote und das Investment Grade Rating. Zwar werde sich Wachstum durch Zukäufe schwierig gestalten und es werden auch Abschreibungen in Russland und der Türkei erwartet, aber durch einen Fokus auf die bestehenden Immobilienbeteiligungen in den Kernmärkten konnte Atrium seinen operative Profitabilität in den letzten Jahren kontinuierlich steigern. Zudem wird eine vergleichsweise attraktive Dividendenrenditen-Schätzung von 5,8 Prozent für 2014 sowie 6,7 Prozent für 2015 erwartet.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 0,24 Euro für 2014, sowie 0,29 Euro für das Folgejahr. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,24 Euro für 2014, sowie 0,28 Euro für 2015. (10.9.2014)

Share if you care.