Paypal will Bitcoins akzeptieren

10. September 2014, 09:44
2 Postings

Zuerst über Zahlungsservice Braintree, der etwa von AirBnb und Uber genutzt wird – Ebay könnte folgen

Die Kryptowährung Bitcoin hat einen großen Schritt in Richtung allgemeiner Akzeptanz unternommen. "PayPal unternimmt einen ersten Probelauf mit Bitcoins“, kündigte Bill Ready auf der TechCrunch-Konferenz an. Ready ist Leiter von Braintree, einem Zahlungsdienst, den Ebay vergangenes Jahr für 800 Millionen Dollar erworben hatte. Bereits vor kurzem hatte es Berichte über Verhandlungen zwischen Braintree und Partnern gegeben.

Uber und Airbnb

Jetzt ist es fix: Braintree werde in den "nächsten Monaten“ die Zahlung via Bitcoin integrieren, so Ready weiter. Damit wäre es möglich, Buchungen auf der Unterkunfts-Vermittlungsseite AirBnb oder Taxi-App Uber in der digitalen Währung zu tätigen. In weiterer Folge könnten aber andere Konzerne im Ebay-Universum mitmachen: Etwa die Gesamtsparte von PayPal, das einer der wichtigsten Bezahldienste im Netz ist.

Relevanz

Auch Ebay, mit seinen 152 Millionen Nutzern der größte Marktplatz, könnte Bitcoin schlussendlich selbst annehmen. Damit würde die Relevanz der Kryptowährung signifikant ansteigen, wie Bloomberg analysiert. In letzter Zeit hat Bitcoin mit starken Kursschwankungen zu kämpfen, zahlreiche Regierungen warnten vor der digitalen Währung. (fsc, derStandard.at, 10.9.2014)

  • Transaktionen bei AirBnb und Uber können künftig über Bitcoin abgewickelt werden
    foto: reuters

    Transaktionen bei AirBnb und Uber können künftig über Bitcoin abgewickelt werden

Share if you care.