Hörndl neuer Vorsitzender des NÖ Pressehauses

9. September 2014, 18:26
posten

Diözesan Ökonom tritt die Nachfolge von Prälat Josef Eichinger an

Wien - Nach dem Rückzug von Josef Eichinger (86) als Vorsitzender des Niederösterreichischen Pressehauses wurde am Dienstag der neue Aufsichtsrat bestellt.

Nach STANDARD-Infos werden künftig für die Diözese St. Pölten Diözesan Ökonom Johann Hörndl, Wolfgang Habermayer und Johannes Schrems im Aufsichtsrat vertreten sein. Den Gesellschafter Pressverein in der Diözese St. Pölten wird wie bisher Walter Hagel repräsentieren. Als Vorsitzender fungiert Hörndl, sein Stellvertreter ist Hagel.

Prälat Eichinger stand dem Niederösterreichischen Pressehaus seit 1983 vor, bereits seit 1978 war er Obmann des Pressvereins, zudem war er Herausgeber der Niederösterreichischen Nachrichten. Alle drei Funktionen legt Eichinger - wie berichtet - zurück.

Bei der Generalversammlung am Dienstag wurde eine Investition in eine 16-Seiten-Druckmaschine mit einem Investitionsvolumen von mehr als 10 Millionen Euro beschlossen. (red, derStandard.at, 9.9.2014)

Share if you care.