So rasch breiten sich Viren in Bürogebäuden aus - Eiskrustenaktivitäten auf Jupitermond Europa

9. September 2014, 17:59
2 Postings

So rasch breiten sich Viren in Bürogebäuden aus

Tucson - Es ist einigermaßen erschreckend, was US-Forscher um Charles Gerber (Universität Arizona) in einem Experiment herausfanden: Sie untersuchte die Ausbreitungszeit von Viren, die den gefährlichen Noroviren ähneln, indem sie in einem Bürogebäude eine Türschnalle damit kontaminierten. Wie die American Society for Microbiology in einer Aussendung berichtet, waren innerhalb von zwei bis vier Stunden 40 bis 60 Prozent der kollektiv benützten Oberflächen im Büro mit den Viren verseucht. (red)

Link
American Society for Microbiology: How quickly viruses can contaminate buildings and how to stop them

Eiskrustenaktivitäten auf Jupitermond Europa

Baltimore - Es dürfte in unserem Sonnensystem genau zwei Himmelskörper geben, die eine aktive Plattentektonik besitzen. Einer davon ist die Erde - und der andere laut neuesten Erkenntnissen der Jupitermond Europa. Dessen 40 bis 90 Millionen Jahre junge Eiskruste wird durch die Plattentektonik ständig neu gebildet, verschluckt und recycelt, berichten US-Forscher im Fachjournal "Nature Geoscience". (red)

Abstract
Nature Geoscience: “Evidence for subduction in the ice shell of Europa”

Lasker- und Balzan-Preise 2014 vergeben

New York / Mailand - Viele Medizinnobelpreisträger haben irgendwann zuvor den Lasker-Preis erhalten. Heuer ging dieser "US-Nobelpreis" unter anderem an die Genetikerin Mary-Claire King, die entdeckte, dass bestimmte Gen-mutationen mit Brustkrebs zusammenhängen. Dieser Tage wurden in Mailand auch die Balzan-Preisträger 2014 bekanntgegeben: Je 620.000 Euro gehen an Mario Torelli (Uni Perugia) für klassische Archäologie, Ian Hacking (Uni Toronto) für Erkenntnistheorie, David Tilman (Uni Minnesota) für Pflanzenökologie und Dennis Sullivan (City University of New York) für Mathematik. (red, DER STANDARD, 10.09.2014)

Share if you care.