TV-Programm für Mittwoch, 10. September

10. September 2014, 06:00
posten

Terra Mater, Die Welle, Spezial: Jugend in Wien, Dem Himmel so fern, Ein offener Käfig, Science-Talk, Auslandsjournal, Menschen & Mächte, Gegen die Zeit, Zoom: Biosprit

20.15 MAGAZIN

Terra Mater: Auf leisen Pfoten – Spaniens letzte Luchse Der Iberische Luchs zählt zu den seltensten Raubkatzen der Welt. Früher streiften sie noch in großer Zahl durch Südeuropa. Mittlerweile leben sie nur noch in zwei kleinen Restgebieten: in der kargen Sierra Morena und in Doñana, dem streng geschützten Marschland im Delta des Guadalquivir. Bis 21.15, Servus TV

20.15 EXPERIMENT

Die Welle (D 2008, Dennis Gansel) Ein engagierter Lehrer (Jürgen Vogel) demonstriert seinen Schülern anschaulich, wie das mit der Manipulierbarkeit der Masse so funktioniert. Nach dem Schulbuchklassiker von Morton Rhue. Bis 21.55, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Spezial: Jugend in Wien Das Leben vieler Jugendlicher ist eine ständige Gratwanderung zwischen großen Visionen und Aufbruchsstimmung, aber auch fehlenden Perspektiven und Frust. Ein Einblick in die tagtägliche Realität Wiener Jugendlicher mit anschließendem Talk. Bis 21.45, W24

20.15 DRAMA

Dem Himmel so fern (Far from Heaven, F/USA 2002, Todd Haynes) Frank (Dennis Quaid) und Cathy (Julianne Moore) führen eine Vorzeigeehe, bis Cathy her ausfindet, dass ihr Mann homosexuell ist. Gekränkt zieht sie sich zurück und findet Trost in einer platonischen Beziehung zu dem Afroamerikaner Raymond (Dennis Haysbert), was sie vor neue Probleme stellt. Homophobie und Rassismus in der spießbürgerlichen Gesellschaft der 1950er-Jahre. Bis 22.25, Tele 5

20.15 DRAMA

Ein offener Käfig (D 2014,_Johannes Grieser) Das Gesellschaftsdrama greift die wahre Geschichte der Gemeinde Randerath in der Eifel auf, die sich dagegen wehrte, dass ein Vergewaltiger nach verbüßter Haftstrafe in ihre Nachbarschaft zieht. Danach folgt die Doku Wieder draußen, die der Frage nachgeht, ob Menschen selbst nach schwersten Straftaten nicht das Recht auf eine zweite Chance haben. Autor Wolfgang Luck im Gespräch mit Tätern und Experten. Bis 22.15, ARD

foto: ard

21.50 GESPRÄCH

Science-Talk: Konrad Paul Liessmann Der Philosoph spricht mit Barbara Stöckl über den Pisa-Test und die Wichtigkeit des vermeintlich Nutzlosen und erklärt, was er an den österreichischen Bildungsexperten und aktuellen Bildungsphänomenen auszusetzen hat. Bis 22.25, ORF 3

22.15 MAGAZIN

Auslandsjournal Themen: 1) Hilfe aus Fernost – mit chinesischen Fachkräften gegen den Pflegenotstand. 2) Ein langsamer Tod – qualvolle Hinrichtungen mit der Giftspritze. 2) Schulstress – Frankreich vor dem Pisa-Schock. 4) Der 15. Geburtstag – „Außendienst“ bei einer Quinceañera. Bis 22.45, ZDF

22.30 MAGAZIN

Menschen & Mächte: Grenzenlos – Wo der Vorhang fiel In der Nacht vom 10. auf den 11. September 1989 fiel der Eiserne Vorhang an der österreichisch-ungarischen Grenze. Zwischen der grenzenlosen Euphorie von damals und den Grenzregionen von heute liegen 25 Jahre: Kurt Langbein und Judith E. Innerhofer ergründen, was die offenen Grenzen bis heute bewirken. Bis 23.25, ORF 2

22.30 ECHTZEIT-THRILLER

Gegen die Zeit (Nick of Time, USA 1995, John Badham) Für Buchhalter Gene Watson (Johnny Depp) wird ein Albtraum wahr: Seine kleine Tochter wird entführt. Um sie zu befreien, muss er innerhalb einer Stunde die Gouverneurin von Kalifornien (Marsha Mason) ermorden. Schon etwas in die Jahre gekommen, dennoch ungemindert spannend. Bis 0.15, Kabel eins

foto: kabel eins

22.45 MAGAZIN

Zoom: Biosprit – Tödlicher Feind des Orang-Utans Laut EU-Richtlinie sollen bis 2020 zehn Prozent unserer Tankfüllung aus erneuerbarer Energie stammen. Studien belegen jedoch, dass Biodiesel genauso viel Treibhausgas erzeugt. Auch Indonesien und die letzten Orang-Utans sind durch den Palm ölabbau zur Spritgewinnung stark gefährdet. Bis 23.15, ZDF

23.15 TALK

Markus Lanz Zu Gast im Studio sind Schauspielerin Ruth Maria Kubi tschek, Musiker Afrob, Journalistin und TV-Reporterin Düzen Tekkal, Sänger Alexander Klaws und Moderator Carsten Spengemann. Bis 0.30, ZDF

23.25 MAGAZIN

Weltjournal+: Gorbatschow – Der Weltveränderer Die Doku zeigt das Ende der Sowjetunion aus Sicht des letzten Präsidenten der UdSSR, Michail Gorba tschow. Vor allem im Westen und den Staaten des ehemaligen Ostblocks gilt er als einer derjenigen, die den Menschen hinter dem Eisernen Vorhang Freiheit gebracht haben. In seiner Heimat Russland hingegen wird er für die Zerstörung des Systems des Kommunismus und für die Einleitung des Endes der Sowjetunion verantwortlich gemacht. Bis 0.15, ORF 2 (Sarah Matura, DER STANDARD, 10.9.2014)

Share if you care.