Elektroautos bleiben Exoten

9. September 2014, 10:51
237 Postings

Die Pkw-Neuzulassungen insgesamt gingen seit Jahresbeginn zurück, PS-starke Autos hingegen legten zu

Wien - Der Pkw-Markt kommt nicht in die Gänge. Seit Jahresbeginn 2014 sank die Zahl der Neuzulassungen im Jahresvergleich um 4,6 Prozent, im August gab es ein Minus von 8,4 Prozent. Besonders stark schwächeln Benziner. Sie gaben in den ersten acht Monaten um 6,9 Prozent nach, während der Absatz bei Diesel-Pkw um 3,5 Prozent zurück ging.

Auffällig ist, dass die leistungsstarken Pkw zulegen konnten. Hier gab es seit Jänner ein Plus von 10,3 Prozent. Bei den Kleinwagen (55 - 82 PS) gab es hingegen ein Minus von 12,3 Prozent. Die stark gepushten Elektroautos führen weiterhin ein Nischendasein. Von den insgesamt 212.500 zugelassenen Fahrzeugen seit Jahresbeginn entfielen gerade einmal 866 auf E-Autos.

Der große Sieger des Monat August bei den Top 10 Pkw-Typen ist der Renault Megane mit einem Plus von 47,5 Prozent, gefolgt vom VW Tiguan mit 28,2 Prozent. Verlierer ist der VW Polo mit minus 28,9 Prozent. (APA, 9.9.2014)

  • E-Autos führen immer noch ein Nischendasein.
    foto: apa/arno burgi

    E-Autos führen immer noch ein Nischendasein.

Share if you care.