Fünf Produktionen aus Österreich im Rennen um "Prix Europa" 

9. September 2014, 10:39
posten

Insgesamt schafften es 210 Einreichungen in den Wettbewerb - Verleihung am 24. Oktober

Wien/Berlin - Fünf österreichische Produktionen haben eine Chance auf den Medienpreis "Prix Europa". Ende Oktober werden in Berlin die besten TV-, Radio- und Online-Produktionen Europas gekürt, insgesamt haben es von mehr als 650 Einreichungen aus 35 Ländern 210 in den Wettbewerb geschafft. Verliehen werden die Preise in 13 Kategorien am 24. Oktober im Haus des Rundfunks im Rahmen einer Gala.

Für Österreich sind heuer nur Produktionen bzw. Koproduktionen des ORF im Rennen. In den Fernsehkategorien sind dies das Historiendrama "Clara Immerwahr" (Fiction) und die Dokumentation "Gottes Krieger - Gottes Feinde" (Current Affairs), im Bereich Radio "Das traurige Spiel um das kleine Glück" (Documentary), "Hate Radio" (Fiction) sowie "WAGner DICH!" (Music). Als deutsche Nominierung im Bereich "TV Fiction" ist der Thriller "Spuren des Bösen - Zauberberg" gelistet, der vom ZDF gemeinsam mit dem ORF realisiert wurde. (APA, 9.9.2014)

Share if you care.