iWatch: Bauteile-"Leak" zeigt quadratisches Äußeres

9. September 2014, 09:07
71 Postings

Mehrere Varianten, drahtloses Laden, ein Tag Akkulaufzeit - Samt Lautsprecher und Pulsmesser

Kurz vor der - wahrscheinlichen - offiziellen Vorstellung gibt es nun noch einen frischen "Leak" zu Apples iWatch: Auf Reddit wurden eine Reihe von Fotos gepostet, die vom Hardwareproduzenten Quantas stammen, und schematische Zeichnungen sowie Komponenten der Smartwatch zeigen sollen.

Rechteckig

Demnach dürfte die iWatch rein äußerlich nicht wie von vielen erwartet rund sondern rechteckig werden. Auf der Unterseite ist eine Aussparung zu sehen, über die angeblich eine Sensorplatte Kontakt mit der Haut halten soll. Laut beiliegenden Informationen soll die iWatch trotzdem bis zu 20 Meter wasserdicht sein, und einen Pulsmesser beinhalten. In Summe lässt sich daraus schließen, dass Apple wohl einen starken Fokus auf den sportlichen Einsatz seines ersten Wearables setzen dürfte.

Flexibel

Anschlüsse sind keinerlei zu sehen, was Gerüchten weitere Nahrung gibt, dass die iWatch drahtlos aufgeladen werden soll. Auch die Akkulaufzeit von rund einem Tag bestätigt der unbekannte Informant einmal mehr. Das Gerät soll in zwei verschiedenen Größen - in der Vergangenheit war hier von 1,3 und 1,5 Zoll zu hören - und jeweils vier Farbvarianten verkauft werden. Der Bildschirm soll "flexibel" sein, wobei unklar ist, ob dies "nur" auf eine Biegung hinweist oder sich die iWatch wirklich individuell biegen lässt.

Siri

Neben einem Mikrofon für Spracheingaben soll die iWatch auch einen Lautsprecher aufweisen, die Kommunikation mit Siri wird also wohl - analog zu Android Wear und Google Now - eine wichtige Rolle spielen. Unklar bleibt weiterhin der Veröffentlichungszeitraum: Zuletzt war zu hören, dass die iWatch erst 2015 auf den Markt kommen soll. (red, derStandard.at, 9.9.2014)

  • Dies soll ein Teil des Gehäuses der iWatch sein.
    foto: reddit

    Dies soll ein Teil des Gehäuses der iWatch sein.

Share if you care.