Obama leitet am 24. September Sitzung des UN-Sicherheitsrats

9. September 2014, 08:29
posten

Resolution zu "reisenden Terroristen" auf Tagesordnung

New York/Washington - US-Präsident Barack Obama will am 24. September eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates leiten, in der eine Resolution über "reisende Terroristen" debattiert werden soll. Der ursprünglich für den 25. September geplante Termin sei um einen Tag vorverlegt worden, verlautete am Montag (Ortszeit) in Washington.

Obama nutzt die derzeitige UN-Ratspräsidentschaft der USA, um im höchsten UN-Gremium auf die Gefahr "reisender Terroristen" aufmerksam zu machen. Die US-Geheimdienste schätzen, dass mehr als 12.000 Extremisten nach Syrien gereist sind, um dort am Kampf gegen Präsident Bashar al-Assad teilzunehmen. Darunter sollen mehr als tausend Europäer und mehr als hundert US-Bürger sein. Erste Reaktionen auf den Resolutionsentwurf seien positiv ausgefallen und es gebe keine Hinweise auf "fundamentale Widerstände", sagte ein US-Offizieller.

Es ist das zweite Mal, dass Obama eine Sitzung des UN-Sicherheitsrat leitet. 2009 geschah dies erstmals bei einer Beratung über den Atomwaffensperrvertrag. (APA, 9.9.2014)

Share if you care.