Twitter testet Kauf-Button

8. September 2014, 15:14
10 Postings

Nutzer sollen Produkte kaufen können, ohne Twitter zu verlassen – vorerst nur für ausgewählte US-Nutzer

Kurznachrichtendienst Twitter testet momentan die Implementierung eines Kauf-Buttons. Wie der IT-Service in seinem Blog bekanntgab, wird das neue Feature vorerst einem "kleinen Prozentsatz von US-Nutzern“ vorbehalten sein. Bei positiver Resonanz könnte der Kauf-Button dann allen Twitter-Nutzern offen stehen.

Ausgewählte Partner und Nutzer

Einkaufen auf Twitter soll nach folgendem Prinzip funktionieren: In gesponserten Tweets befindet sich der zusätzliche „Buy Now“-Button, mit einem Klick darauf werden zusätzliche Produktinformationen angezeigt. Will der Nutzer das Produkt weiterhin, gibt er nun Zahlungs- und Versandinformationen ein, anschließend bestätigt er den Kauf.

twitter


Die Daten können wahlweise auf Twitter gespeichert oder bei jedem Kauf erneut eingegeben werden. An der Testphase werden ausgewählte Marken, Künstler und NGOs partizipieren, darunter etwa der Musiker Pharrell oder die für Homosexuellenrechte kämpfende Organisation GLAAD. (fsc, derStandard.at, 8.9.2014)

  • Produkte können direkt auf Twitter erworben werden
    foto: twitter

    Produkte können direkt auf Twitter erworben werden

Share if you care.