Patriots starten mit Niederlage 

8. September 2014, 11:30
94 Postings

Bitteres 20:33 bei den Miami Dolphins

Die New England Patriots sind mit einer Niederlage in die neue Saison der American Football League (NFL) gestartet. Die "Pats", die zum engeren Favoritenkreis zählen, musste sich am Sonntag bei den Miami Dolphins mit 20:33 geschlagen geben. Dabei führte das Team aus Foxborough/Massachusetts bei Halbzeit mit 20:10, kassierte aber noch die erste Saison-Auftaktniederlage seit 2003.

Die Denver Broncos, unterlegener Finalist der vergangenen Saison, setzten sich zu Hause gegen die Indianapolis Colts mit 31:24 durch. Quarterback Payton Manning warf gegen seinen ehemaligen Club drei Touchdowns auf Julius Thomas. (APA, 8.9.2014)

NFL-Ergebnisse von Sonntag: Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals 16:23, Houston Texans - Washington Redskins 17:6, Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns 30:27, Philadelphia Eagles - Jacksonville Jaguars 34:17, New York Jets - Oakland Raiders 19:14, Miami Dolphins - New England Patriots 33:20, St. Louis Rams - Minnesota Vikings 6:34, Kansas City Chiefs - Tennessee Titans 10:26, Chicago Bears - Buffalo Bills 20:23 n.V., Atlanta Falcons - New Orleans Saints 37:34 n.V., Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers 14:20, Dallas Cowboys - San Francisco 49ers 17:28, Denver Broncos - Indianapolis Colts 31:24.

Share if you care.